Löwenzahnfrühling im Allgäu

einfach wunderschön
einfach wunderschön

 

Nun hat er begonnen, der Löwenzahnfrühling. Überall auf den Wiesen und Feldern scheint es sonnig gelb und die Bienen summen um die Wette.

Bienenweide Löwenzahn
Bienenweide Löwenzahn

Bei meinen Streifzügen mit Bella und Tami genieße ich das herrliche Frühlingswetter rund um Rottach, da ja immer noch Ausgangssperre auf Grund der Corona Pandemie herrscht.

Da wir aber jeden Tag mit Sonne, blauem Himmel und nun den gelben Wiesen verbringen dürfen, fehlt uns eigentlich nichts. Die schönen gelben Puschel wiegen sich im Wind und Hummeln und Bienen sind fleißig bei der Arbeit. Löwenzahnhonig ist eine echte Leckerei mit kräftigem Aroma.

Die jungen Blätter können im und als Salat verwendet werden. Mit ihren Bitterstoffen tragen Sie zur guten Verdauung bei. Und wissen Sie noch, dass man früher aus den Wurzeln Ersatzkaffee hergestellt hat?

Rottach und Rottachberg im Frühling
Rottach und Rottachberg im Frühling

 

Heutzutage wird der Löwenzahn aber gemäht und dient als Tierfutter. Naturschützer kritisieren, dass die gelbe Herrlichkeit leider ein Zeichen von Überdüngung sei und der Ertrag der Felder durch den kräftigen Wuchs des Löwenzahns ziemlich einseitig wird.

Sonne, blauer Himmel und Löwenzahn
Sonne, blauer Himmel und Löwenzahn

 

Für´s Auge ist es aber ein Fest und ich genieße die Wanderungen durch Wald und Flur mit Ausblick auf die bunten Wiesen.

Löwenzahn
Löwenzahn

Text und Fotos: Michaela Jörg

 

Landhaus Jörg

Michaela Jörg

Alte Salzstraße 10

Rottach

87549 Rettenberg

 

Telefon 08379 875

Mobil 0157 70 49 34 48

Fax 08379 92 98 06

 

Web: www.landhaus-joerg.de

Mail: info@landhaus-joerg.de

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck